Der Saint-Guilhem-Weg

 Von südlichen Zentralmassiv bis in den Hérault


Unsere Serviceleistungen auf diesem Wanderweg

eine
Angebotsanfrage

Diesen Wanderweg kennenlernen


  • Strecke : 240 km von Aumont-Aubrac bis nach Saint-Guilhem-le-Désert
  • Dauer : 10/12 Tage
  • Höhenunterschiede : 2 900 m

Infos

Personentransport - Shuttlebus : Consultez les horaires & tarifs

Topoguide : Le Chemin de Saint-Guilhem-le-désert

Internetseite : http://www.chemin-st-guilhem.fr (en)

Unterkünfte : Der Verein « Amis du Chemin de Saint-Guilhem » hat  Unterkünfte aufgelistet . (en)

Carnet d'étapes : Commandez-le ICI

Mehr erfahren...

Bei diesem Wanderweg handelt es sich um einen alten Viehauftrieb. Er ist unter dem Namen « großer Viehtrieb der Aubrac » bekannt.

Seit dem hohen Mittelalter wurde dieser Weg von Reisenden als Verbindung des Hinterlandes von Montpellier in die Aubrac genutzt. Als kommerzielle Strecke seit 1020 genutzt, gibt Sie Anbindung an die Viehmärkte in Meyrueis und Le Vigan.

Im 15. und 16. Jahrhundert versiegt der Fluss der Reisenden durch Epidemien , den hunderjährigen Krieg und den Religionskriegen.

Bis in die 60er Jahre wird der Weg durch die Viehherden genutzt, um in die Aubrac zu gelangen. Heute wird nur noch der Teil der Hochebene bis nach Aigoual und Meyrueis zum Viehtrieb genutzt.

Unsere Serviceleistungen für den Wanderweg :


Alle Serviceleistungen

Entdecken Sie auch :


Wanderung im Cotentin

Le Sentier Cathare

Le Tour du Mézenc / Gerbier

Des Monts du Cantal à la Vallée du Lot

Alle Wanderwege ansehen